Das Hospiz lebensHAUS

Auch wenn der Tod von vielen ausgeblendet wird, sagen wir: Sterben heißt Leben bis zuletzt.

Das am Stadtrand in Münster-Handorf in einem großen Garten gelegene lebensHAUS bietet Platz für 10 Hospizgäste. Es ist weltanschaulich neutral und überkonfessionell. Ärzte und palliativ ausgebildete Pflegefachkräfte sorgen für eine wirksame Schmerztherapie. Sie gestalten den Alltag im letzten Lebensabschnitt unter weitgehender Beibehaltung der vertrauten Lebensgewohnheiten menschlich und liebevoll.

Es soll möglichst viel so wie zu Hause sein. Dazu gehört auch das Zusammensein mit Angehörigen und Freunden. Diese erhalten auch besondere Zuwendung in der belastenden Zeit des Abschieds und der Trauer.

Der Förderverein

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Der Förderverein des lebensHAUSes setzt sich seit dem Jahr 2000 gemäß seiner Satzung gezielt dafür ein, die Arbeit des Hospizes zu unterstützen und zu fördern. Seit Frühjahr 2017 hat der Verein rund 400 Mitglieder. Er wird von einem ehrenamtlichen Vorstand geleitet.

Da die Kranken- und Pflegeversicherung aufgrund gesetzlicher Regelungen nur einen Teil der Kosten erstattet, muss das Hospiz regelmäßig einen nicht unerheblichen Eigenanteil aufbringen.

Der Förderverein hilft dabei, hierfür Spenden zu akquirieren und die Hospizarbeit bekannt zu machen. Dabei setzen wir auf eine große Spendenbereitschaft. Wir unterstützen ganz gezielt dort, wo über die pflegerische Versorgung hinaus mit Zuwendung und Nähe ein Beitrag hilfreich ist, z. B. durch die Ausstattung der Zimmer sowie aroma- und musiktherapeuthische Angebote.

Diese Arbeit fordert und fördert zugleich bürgerschaftliches Engagement.

Vorstand/Satzung

Für Rückfragen und Informationen zu unserer Arbeit und zur Hospizarbeit im lebensHAUS sprechen Sie uns gerne an oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf Dieter Wittenbrink, 1.Vorsitzender, T 0251-271 423
Gabriele Brüggemeyer, 2.Vorsitzende, T 0251-393 274
Andre Schneemann, Schatzmeister, T 0251-534 270
Helga Albers-Heiser, Vorstandsmitglied
Franz-Josef Dröge, Abgeordnetes Vorstandsmitglied vom Hospiz lebensHAUS, T 0251-899350, droege@hospiz-lebenshaus.de

Satzung des Fördervereins
Sie können die
Satzung des Fördervereins hier als PDF-Datei herunterladen.

Ihre Unterstützung ist wertvoll und wichtig

Sie können die Arbeit des Fördervereins unterstützen, indem Sie:

  • Mitglied werden und weitere Mitglieder werben
  • einmalig oder regelmäßig spenden
  • bei Familienfeiern oder Jubiläen anstelle von Geschenken um Spenden bitten. Wir stellen gerne eine Spendenbox zur Verfügung.
  • ehrenamtlich im Hospiz oder im Förder­verein mitarbeiten
  • den Hospizgedanken fördern und verbreiten
Spenden an den Förderverein und Mitglieds­beiträge sind steuerlich absetzbar. Bei Angabe Ihrer Anschrift schicken wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung.

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Ich möchte spenden

Sie können unsere Arbeit mit Ihrer Spende unterstützen. Wir freuen uns über Ihre Hilfe und sichern Ihnen zu, dass alle Spendenmittel dort ankommen, wo sie benötigt werden.

Spendenkonto
Sparkasse Münsterland-Ost
IBAN: DE64 4005 0150 0024 0081 53
oder Über Paypal spenden:

Spenden und Beiträge sind steuerlich absetzbar.
Bei Angabe Ihrer Anschrift schicken wir Ihnen automatisch eine Spendenbescheinigung.

Ich möchte Mitglied werden

Füllen Sie einfach unser Online-Formular aus oder drucken Sie alternativ unser Antragsformular aus und senden es uns per Post zu.

Antragsformular ausdrucken


Aktuelles

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Gegen das Vergessen

Mit Unterstützung des Fördervereins wurde am 4.8.2017 eine neue Grabstelle auf dem Zentralfriedhof eingeweiht. Bisher wurden Hospizgäste, die ohne Angehörige starben, anonym auf dem Waldfriedhof Lauheide beigesetzt. Die neue Grabstelle ermöglicht nun eine individuelle Beerdigung für bis zu 50 Urnengräber. Die Verstorbenen werden mit einer Namenstafel genannt. Gaby Brüggemeyer vom Förderverein Hospiz lebensHAUS: »Es wird niemand vergessen, der hier begraben ist.«

Barrierefreier Strandkorb für das HospizLebensHaus

Bei strahlendem Sonnenschein konnte der Förderverein des HospizLebensHauses einen barrierefreien Strandkorb an das Hospiz in Handorf übergeben. Möglich wurde diese Projekt durch eine private Spende und einen Zuschuss zu den Kosten durch die Sparkasse Münsterland Ost. „Diese sinnvolle Anschaffung unterstützen wir gern“, so der Leiter der Sparkasse Münsterland Ost aus Handorf, Thomas Borgmeier, der einen solchen Strandkorb zuvor noch nicht gesehen hatte. Der Mehrkorb hat neben einem Sitzplatz einen Freiraum incl. Rampe Hier kann z.B. ein Rollstuhl Platz finden. Gaby Brüggemeyer und Andre Schneemann vom Förderverein freuen sich, dass die Gäste des LebensHauses den schönen Garten nun sonnen- und windgeschützt genießen können.

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Heiter bis wolkig – ein voller Erfolg!

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V. in Münster Handorf

Frauen fahren oben ohne

„Frauen fahren oben Ohne“ ist das Motto der schönsten Lady Cabrio Ralley, die seit 12 Jahren mit großen Erfolg von der Agentur Brummbär veranstaltet wird. In diesem Jahr geschehen am 9.September. Neben dem Siegerpaar stand als weiterer Sieger immer schon das lebensHaus fest, dem der Reinerlös der Ralley gespendet wird. Dafür sind wir sehr dankbar. Vorstandsmitglieder des Fördervereins begrüßten die Teilnehmerinnen bei ihrer Rückkehr von der Ralley mit einer Rose.

Kontakt und Impressum

Postanschrift

Förderverein Hospiz lebensHAUS e.V.
Vorsitzender: Dieter Wittenbrink
Dorbaumstraße 215
48157 Münster
(0251)-271423
Vereinsregister: Amtsgericht Münster VR 3726

Schreiben Sie uns eine Mail